Dortelweil 2 holt den ersten Punkt in der 2. Bundesliga Süd

Die junge 2. Bundesligamannschaft des SV Fun-Ball Dortelweil mit vier Debütanten (Theresa Isenberg, Giao-Tien Nguyen, Fabien Demtröder und Huy-Minh Nguyen) konnte sich am Wochenende ihren ersten Punkt in der Bundesliga Süd sichern.

Nach einer deutlichen 7:0-Niederlage gegen Bundesliga-Absteiger TSV Neuhausen-Nymphenburg, verpassten sie mit 3:4 knapp den Sieg gegen den letztjährigen Vizemeister TV Marktheidenfeld.

Die nach dem Aufstieg neu formierte Mannschaft legte am Sonntag den Grundstein in den Doppeln. Sowohl das erste Herrendoppel als auch das Damendoppel behielten nach verlorenem ersten Satz die Nerven und drehten die jeweils knappen Spiele. Jedoch entschied Marktheidenfeld anschließend das zweite Herrendoppel, Mixed, und Dameneinzel für sich und ging mit 3:2 in Führung. Neuzugang Patrick Kämnitz holte dann ungefährdet im 2. Herreneinzel den dritten Sieg für Dortelweil und damit den ersten Punkt. Sandro Kulla musste sich dann im 1. Herreneinzel in drei knappen Sätzen geschlagen geben, sodass Marktheidenfeld den zweiten Punkt bei sich zu Hause behielt.

Am Samstag durfte die 2. Mannschaft den TSV Neuhausen-Nymphenburg vor knapp 50 Zuschauern zum ersten Heimspiel in Dortelweil begrüßen. Trotz der lauten Anfeuerung konnte die junge, ersatzgeschwächte Mannschaft gegen den Topfavoriten (u.a. mit Top-50 Spieler Mischa Zilberman angereist) nur Akzente setzen. Die Routiniers Legleitner/Møller kamen mit einer knappen Fünfsatzniederlage dem Spielgewinn am nächsten, jedoch setzte es am Ende eine 7:0-Pleite.

Der durch eine Verletzung an die Seitenlinie gebundene Teamkapitän Proschmann zeigte sich zufrieden: "Wir wollten aus dem Wochenende einen Punkt mitnehmen. Gegen Marktheidenfeld wäre sogar noch mehr drin gewesen und gegen Neuhausen-Nymphenburg haben wir immer wieder gezeigt, dass wir mithalten können. Am meisten haben wir uns aber über das rege Zuschauerinteresse und die tolle Stimmung gefreut.”

Nach dem 2. Spieltag steht die Mannschaft damit auf Platz 8 der Tabelle. Nächster Spieltag ist am 29.09. beim letztjährigen Meister in Saarbrücken.

Galerie